Versand durch DHL go green
Nur 3,50 € Versandkosten

Wandere durch die wundervolle und abwechslungsreiche Landschaft Dänemarks

Hinter jedem grasbewachsenen Hügel, nach jedem dunklen Wald und an den weiten Küsten Dänemarks entdeckst du viel Neues. Du wanderst drei Tage auf 75 Kilometern entlang der Dänischen Küste vorbei an Burgen, Schlössern, Gutshöfen, Mühlen und Kirchen. Durchstreife Wälder und wandere über hügeliges Ackerland – das ist „Classic Denmark“.

Nach vielen erfolgreichen Jahren des „Fjällräven Classic“ in Schweden und einer wachsenden Zahl an Teilnehmern, entschied sich das Unternehmen auch in Dänemark einen „Fjällräven Classic Trail“ anzubieten. Der erste „Classic Denmark“ startete im Jahr 2014 mit ein paar hundert Teilnehmern, vorwiegend Dänen. Bereits zwei Jahre später nahmen 600 Wanderer aus 16 Ländern teil.

Für wunderschöne Landschaften ist es nicht nötig in ferne Länder zu reisen, die Natur liegt quasi vor deiner Haustür. Also mach dich auf und wandere gemeinsam mit anderen Trekkern entlang der dänischen Küste.

Genieße wundervolle Ausblicke und lass dich von magischen Wäldern verzaubern

Die Route beginnt im charmanten Städtchen Faldsled, von dort wanderst du über offenes Ackerland und erklimmst den Trebjerg, von dem aus du einen spektakulären Ausblick genießt. Du wanderst weiter über eine grüne, üppige und hügelige Landschaft, wo du historische Überreste von Siedlungen entdecken kannst. Anschließend gehst du durch dichte Wälder, die in lebhaften Grüntönen getaucht sind und bei Sonnenschein etwas Magisches, Zauberhaftes ausstrahlen. Genieße nach dem dichten Wald den herrlichen Blick auf einen wundervollen See. Schon bald erreichst du die Küste, wo du an einem hübschen Kieselstrand entlang wanderst. Von der Küste aus folgst du einem kleinen Bachlauf ins Landesinnere, wo du an zahlreichen Weiden und alten Mühlen vorbei kommst. Die Landschaft, die sich vor dir ausbreitet ist mit Landhäusern und Kirchen gespickt. Du riechst abermals den herrlichen Duft des Meeres und weißt, dass die Reise bald zu Ende ist.

Wo du Checkpoints und Zeltplätze findest

Beim „Classic Denmark“ ist, anders als beim „Classic Sweden“, das freie Zelten nicht erlaubt. Auf der Strecke findest du neben den fünf Checkpoints drei Zeltplätze. Feste Zeltplätze haben aber auch Vorteile. Du kannst auf Toiletten gehen und du bist nicht allein, denn hier zelten alle Teilnehmer. Du kannst also Kontakte knüpfen und dich über das bisher Erlebte austauschen.

Es gibt zwar keine festgelegte Zeit, in der du die Checkpoints erreichen musst, im Hinblick auf die Interessen der Grundbesitzer und aufgrund der Jagdsaison ist es jedoch nur erlaubt täglich zwischen 8 Uhr morgens und 19 Uhr abends zu wandern. Die Checkpoints werden zudem zu bestimmten Zeiten geschlossen, sodass du dich an diese Zeiten halten solltest, um deinen Pass abstempeln lassen zu können.

  • Østrupgaard checkpoint schließt um 15 Uhr
  • Holstenshuus checkpoint schließt um 19 Uhr
  • Præstens Skov checkpoint schließt um 15 Uhr
  • Egebjerg checkpoint schließt um 19 Uhr
  • Svendborgsundbroen checkpoint schließt um 15 Uhr

Bereite dich optimal auf den „Classic Denmark“ vor

Für das Jahr 2018 sind bereits alle Tickets ausverkauft. Aber du kannst im nächsten Jahr wieder am „Classic Denmark“ teilnehmen. Du hast also genügend Zeit, um dich auf die Trekkingtour durch Dänemark vorzubereiten. Statte dich mit allem aus, was du benötigst. Einen Trekkingrucksack findest du bei uns im Onlineshop von kanken.de. Damit dir die Trekkingtour richtig Freude bereitet, ist es wichtig, den passenden Rucksack auszuwählen, der optimal auf dich eingestellt werden kann. Suche außerdem auf die klimatischen Bedingungen und das Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung aus. Wir wünschen dir viel Spaß beim „Classic Denmark“. Im nächsten Beitrag nehmen wir dich mit in die wunderbaren Berge von Colorado in den USA.